GMJO_Tutti_269x375 cc by Matthias Creutziger copia
Close

Gustav Mahler Jugendorchester

Das GMJO wurde 1986 von Claudio Abbado in Wien gegründet und gilt heute als das weltweit führende Jugendorchester. Es steht unter dem Patronat des Europarates und wurde 2007 von der Europäischen Kultur-Stiftung ausgezeichnet.
Als erstes internationales Jugendorchester führte das GMJO freie Probespiele in Ländern des ehemaligen Ostblocks durch, bevor es 1992 für Musiker bis zum 26. Lebensjahr aus ganz Europa zugänglich wurde.
Bei jährlichen Probespielen in ganz Europa trifft die aus professionellen Orchestermusikern bestehende Jury – die auch die Erarbeitung der Tournee-Programme betreuen – eine Auswahl aus über 2000 Bewerbern. Das Repertoire des GMJO erstreckt sich von der Klassik bis hin zu zeitgenössischer Musik.
Sein hohes künstlerisches Niveau und der internationale Erfolg animierten viele bedeutende Musiker, mit dem GMJO zu arbeiten, darunter Dirigenten von Claudio Abbado bis Franz Welser-Möst und Solisten von Martha Argerich bis Frank Peter Zimmermann. Das GMJO ist ständiger Gast bei renommierten Konzertveranstaltern und Festivals auf der ganzen Welt: Musikverein Wien, Concertgebouw Amsterdam, Suntory Hall Tokyo, Salzburger Festspiele, Edinburgh International Festival, BBC Proms, Semperoper Dresden und Lucerne Festival.
Zahlreiche ehemalige Mitglieder sind in großen europäischen Orchestern, oft in führenden Positionen, engagiert. Seit 2012 besteht eine enge Partnerschaft mit der Staatskapelle Dresden, ebenso 2012 wurde das GMJO zum Botschafter UNICEF Österreich ernannt.

Kontakte

Gustav Mahler Jugendorchester
Tlf.: +43 1 512 98 33
office@gmjo.at
www.gmjo.at
Generalsekretär: Alexander Meraviglia-Crivelli
Büroleitung: Sebastian Strohal